Zurück zur Homepage

Mittwoch, 28. Februar 2018

Glück auf! Neues vom Großnotfall

Unsere Mädels und Jungs befinden sich noch in Quarantäne, ihnen geht es aber soweit sehr gut. 6 der 8 Weibchen wurden gestern und heute mit Alizin behandelt, um eine evtl. vorliegende Trächtigkeit zu stoppen. Die zwei älteren Mädels (Black Hooded und Grey Husky) sind sichtbar trächtig und bei ihnen kommt jedes Alizin zu spät - sie werden also werfen.

Ein Teil der Mädels entspannt sich auf dem Häuschen

Bei den Jungtieren kam es zu keinen Todesfällen, sogar die jüngsten scheinen sich recht gut behaupten zu können und zeigen ihre Milchbäuchlein.





Sowohl per Paypal als auch Amazon sind bereits zahlreiche Spenden für das (noch) doppelte Dutzend eingegangen. Wir freuen uns riesig über eure Unterstützung! :)



Ein Teil der Sachspenden, die wir über unsere Amazon-Wunschliste erhalten haben. Die Liste war mal wieder innerhalb weniger Stunden leergefegt - ihr seid die Besten! <3


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar hinzufügen