Zurück zur Homepage

Sonntag, 26. November 2017

Wertloser Müll mit Namen Fayola

Natürlich ist kein Tier für uns wertloser Müll! Fayola wurde aber genau so behandelt...

Sie wurde in Brandis bei Leipzig von einer Anwohnerin in der Innenstadt entdeckt. Weil sie nicht weglief, wurde sie schließlich in einen Karton gepackt und mitgenommen (Vielen vielen Dank!!). Zuhause angekommen suchte man über eine lokale Facebook-Gruppe nach einem Platz, wo die kleine versorgt werden konnte. Die Ratten-Nothilfe Leipzig wurde empfohlen und so kam die Maus am Abend des Buß- und Bettages zu Monique. Mit enormen Schmerzen und mehr tot als lebendig fuhren sie umgehend zur medizinischen Erstversorgung in die Kleintierklinik. Dort bekam sie eine Elektrolytlösung, ein Antibiotika und ein Schmerzmittel. Man vermutete dort schon, dass ihre Verfassung durch eine Verletzung durch äußere Gewalteinwirkung herrührt. Das bestätigte auch unsere Tierärztin, der sie am nächsten Tag - wieder ein normaler Werktag - vorgestellt wurde. Hinweis dafür könnte auch ein abgebrochener Schneidezahn sein, der bei der genaueren Untersuchung festgestellt wurde.

Unsere Facebook-Community hat wieder Namensvorschläge gemacht und sie heisst nun Fayola = gutes Schicksal, "denn das soll sie nun erwarten" :)
Leider ist ihr Zustand weiterhin kritisch und sie ist noch nicht über'm Berg. Sie wird aber medizinisch eng überwacht und auch ansonsten mit allem gepäppelt und betüddelt, was Ratten gern mögen. Es sind für sie schon einige Geldspenden eingegangen und falls ihr auch unsere Arbeit unterstützen möchtet, findet ihr auf unserer Hauptseite einen Paypal- und Amazon-Link :)

Hier ein Video mit Fayola in ihrer Quarantäne-Box von Freitag:




Fayola wird entdeckt...

...und mach auch keine Anstalten, fortzulaufen. Neben ihrem schlechten Aussehen ein deutlicher Hinweis auf ihre Verfassung.

Fayola bei ihrer Ersthelferin.


Bei ihrer Zweituntersuchung bei unserer Tierärztin. Ein Schneidezahn ist abgebrochen.

Fayola nun bei uns in ihrer Quarantänebox.

Die Geschichte ist noch nicht zu Ende - im Müll wurde heute ein Karton gefunden, in dem sich Rattenköddel befinden. Vermutlich wurde Fayola hierdrin "entsorgt".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar hinzufügen