Zurück zur Homepage

Samstag, 7. März 2015

Oskar

Wir haben ja lange nichts mehr in unserem Blog von uns hören lassen und nun gleich mit einer schlechten Nachricht. Wir mussten Oskar, unser Einzelböckchen Gruppe 1 gestern über die Regenbogenbrücke schicken....

Er hatte einen Tag zuvor eine Art Anfall. Das Röntgenbild zeigte starke tumoröse Veränderungen an/in der Lunge, die Luftröhre wurde schon nach oben gedrückt. Das erklärt sein insgesamt ruhiges Verhalten - ansonsten gab es bis zu diesem Anfall keine Anzeichen einer Erkrankung. Die Prognose ist schlecht. Sein Ruheverhalten zeigt aber nun vor dem Hintergrund der Erkenntnisse, dass er bereits unter den Einschränkungen litt. Damit sein Leben nicht in einem panikartigen Erstickungsanfall endet, haben wir uns entschieden, ihn gehen zu lassen.

Oskar hatte schon ein neues Zuhause, die Vermittlung musste aber wegen des Vorfalls abgebrochen werden. Seinen Namen hat er von seinen neuen Ratteneltern bekommen...

Mach's gut Bärchen :/